zurück

Da gibt man gerne seinen Senf dazu

Da gibt man gerne seinen Senf dazu
Copyright Develey Senf & Feinkost GmbH

Bei unserem ersten Senf-Test hatten wir eine erstaunliche Vielfalt zu verkosten. Es freut uns sehr, den Leserinnen und Lesern auf dieser Seite einige überwiegend „goldene“ Einkaufstipps geben zu können. Was die einzelnen Senfvarianten jeweils geschmacklich auszeichnet, sehen Sie auf unserer Seite magazin.wein.com/selection unter der Rubrik „Zu Tisch“ und auf Facebook unter www.facebook.com/selectiononline

Was haben Rosenkohl, Chinakohl, Rucola, Radieschen oder Meerrettich mit der Senfpflanze gemeinsam? Sie gehören alle mit rund 4000 anderen Arten zur großen Familie der Kreuzblütler.

Nun denn, zurück zum Senf. Für die Verarbeitung zu Senfpaste sind drei Sorten der Pflanze geeignet, der weiße oder gelbe, schwarzer sowie brauner Senf. In den Körnern stecken je nach Sorte bis zu 36 Prozent Fett. Das lässt sich als goldgelbes Öl auspressen und schmeckt leicht nussig.

Es enthält neben einem hohen Anteil an einfach ungesättigter Ölsäure auch mehrfach ungesättigte Linol- und Linolensäuren. In vielen Sorten aber wird das Öl entzogen und etwa in der Lebensmittelmittelindustrie weiterverwendet.

Die Schärfe kommt durch einen Stoff namens Glykosid, die in den hellen Senfsaaten zurückhaltender ist als in den dunkleren Varianten. Weitere Zutaten sind Wasser, Essig, Salz und oft diverse Gewürze und die so entstandene Maische wird fermentiert, um das typische Senfbukett zu entwickeln. Früher vermengte man die Flüssigkeit mit Most, daher auch der alte Name Mostrich.

Heute gibt man Branntwein-, Weißwein- oder Apfelessig, Zitrone Wein oder Champagner hinzu. Die Säure des Essigs, Salz und im Senfkorn enthaltene Stoffe reichen meist bereits aus, um Senf haltbar zu machen. Konservierungsstoffe sind daher nicht unbedingt erforderlich.

Scharfe Bandbreite

Von sanfter und fruchtiger Süße bis hin zu sehr prägnanter Schärfe war alles bei unseren Tests dabei, entsprechend breit waren auch die Verwendungsmöglichkeiten, vom Brotaufstrich über Salatsaucen bis zum Käse-, Fleisch und Fischbegleiter. Wer nun meint, Senf sei gleich Senf, wird verblüfft sein über die enorme Bandbreite des Angebots. Denn Senf kann man alles Mögliche beimischen, von Kräutern über Meerrettich bis hin zu Honig oder Früchten.

Was man auch immer bevorzugt, Senf gibt nicht nur sein Aroma dazu. Er regt den Appetit an und fördert die Fettverdauung.

Zum Schluss noch ein Tipp: Wie bei einem guten Olivenöl etwa, sind Licht, Sauerstoff und Wärme dem Senfaroma nicht eben förderlich. Daher sollte man Senf vor allem nach dem Öffnen gut verschlossen im Kühlschrank aufbewahren. Und nun wünschen wir Ihnen prima kulinarische Unterhaltung mit den prämierten Senfvarianten.

Top-Level Gold
Himbeer-Riesling Fruchtsenf-Sauce
Intensive Himbeerfrucht, dezente Senfnote, sogar als purer Brotaufstrich geeignet.
www.senfwerk9.de
150 ml, 6,90 Euro

rieSENFan Zitronengras
Feiner würziger Duft, harmonisch, fruchtig, dezente Schärfe.
www.pepperworldhotshop.de
140 g, 5,95 Euro

160° Senf
Würziger, zartfruchtiger Duft, präsente Chilinote, rund, lange anhaltend.
www.senfwerk9.de
90 ml, 4,50 Euro

rieSENFan Nachbrenner
Fruchtig-würzige Note, harmonisch, feine Schärfe, lang.
www.pepperworldhotshop.de
140 g, 5,95 Euro

ABB Senf
Würzige Note, Allrounder, intensiv, mehlige Konsistenz und feien Schärfe.
www.loewensenf.de
250 ml, 4,30 Euro

Altenburger Feigen Senfsoße
Feine Feigennote, sehr flüssig, angenehme Süße, feiner Nachhall.
www.senf.de
130 ml, 2,29 – 2,50 Euro

Schokoladen Chili Senf Bio
Sehr gute dunkle Schokolade, feine Schärfe, lang anhaltender Geschmack.
www.weber-senf.de
125 ml, 4,50 Euro

Gold

Altenburger Bauernsenf
Sehr ausgewogen, angenehmes Schärfe-Süße-Verhältnis, Allrounder.
www.senf.de
200 ml, 1,50 – 2 Euro

Develey Mittelscharfer Senf
Klassischer Typ, sehr guter Allrounder.
www.develey.de
250 ml, 1,19 Euro

Löwensenf Extra
Betonte Schärfe, Duft geht intensiv in die Nase, Allrounder.
www.loewensenf.de
250 ml, 1,28 Euro

rieSENFan Tomate
Feine Tomatennote, angenehm würzig, mild, zarte Essignote.
www.pepperworldhotshop.de
140 g, 5,95 Euro

rieSENFan Hoffeuriger
Fruchtige Note, kräftig, aufsteigende Schärfe.
www.pepperworldhotshop.de
190 g, 6,95 Euro

Senf-Caviar
Intensiver Geschmack, fruchtig, feine Süße und Schärfe.
www.senfwerk9.de
100 g, 6,90 Euro

Haigerer Senf
Würziger und kräftiger Duft und Geschmack, intensiv.
www.senfatelier.de
105 ml, 3,20 Euro

West of Texas BBQ Mustard
Feine Räuchernote, präsente Schärfe im Nachhall.
www.pepperworldhotshop.de
190 g, 5,95 Euro

Lava Jolokia Fiery Mustard
Deutlicher Chiliduft, intensive Schärfe und lang anhaltend.
www.pepperworldhotshop.de
190 g, 5,95 Euro

Ingwer Senf Bio
Betonte Ingwernote, würzig, feine, leicht bittere Schärfe mit weihnachtlicher Note.
www.weber-senf.de
125 ml, 4,50 Euro

Silber

rieSENFan Steak
Milder Geschmack, dezenter Essensbegleiter.
www.pepperworldhotshop.de
140 g, 5,95 Euro

Grillzeit Senf
Rauchige Note, kräftiger, scharfer Geruch.
www.senfwerk9.de
90 ml, 4,50 Euro

Mediterrane Kräuter Senf
Schöner Duft, schmeckt pur auch auf Brot, etwas bitter im Nachhall.
www.senfwerk9.de
90 ml, 4,50 Euro

Zarensenf
Zart-süßlicher Duft, dezente Würze.
www.senfsalon.de
105 g, 3 Euro

Balsamico-Honig Senf
Etwas unausgewogene Essignote, etwas bitter mit kräftiger Säure.
www.senfwerk9.de
90 ml, 4,50 Euro

Honig-Chili Senf
Kräftiger scharfer Geruch, intensiv.
www.senfatelier.de
105 ml, 3,20 Euro

Schwarzbier Senf Bio
Zarter Bierduft und -geschmack, Hefenote, essigbetont.
www.weber-senf.de
125 ml, 4,50 Euro

0 0
Nach oben